Google Analytics testet user-orientiertes Opt-Out

19.03.10, 8:40

Google Analytics bald von Usern abschaltbar?

Wer Webseiten besucht, die über Google Analytics Daten tracken, wird von der Suche erfasst – ob er will oder nicht. Google experimentiert nun mit einer nutzerorientierten Ausstiegsfunktion, bei der User selbst bestimmen können, ob ihre Daten von Google Analytics festgehalten werden dürfen.

Ein globales Browser-basiertes Plug-in soll Usern erlauben, sich aus dem Tracking von Google Analytics auszuschließen. Dies geht aus einem kurzen Beitrag im Google Analytics-Blog hervor. Gegenwärtig werde die neue Funktion von den Entwicklern getestet.

Eine Ausstiegsfunktion kommt Webusern entgegen, die eine Fülle von angesammelten Daten über sich selbst bei Google vermeiden wollen. Für Webseitenbetreiber dagegen ist die Datensammlung mittels Analytics ein Werkzeug zur Analyse von Werbekampagnen und Webstrategie, die durch ein Opt-Out verfälscht werden könnten.

© www.internetworld.de

Tags: , ,

Kommentar hinzufügen