Kindle nimmt’s mit Apples iPad auf

05.12.11, 11:35

Amazons eigenes Tablet bald auf Platz zwei des Tablet-Markts

Amazons eigenes Tablet, das Kindle Fire, soll Schätzungen der Marktforscher von iSuppli zufolge schon bis zum Ende des Jahres Platz zwei auf dem Tablet-Markt hinter Apples iPad einnehmen. In der Presseerklärung von IHS iSuppli werden 3,9 Millionen ausgelieferte Geräte erwartet.

Amazons ‘Kindle Fire’

(Quelle: engadget.com)

Mit den erwarteten Verkaufszahlen würde Amazons Kindle Fire einen Marktanteil von 13,8 Prozent erreichen und sich damit hinter Marktführer Apple mit sagenhaften 65,6 Prozent einreihen. Dabei sollen Samsung und Barnes & Noble mit jeweils 4,8 Prozent bzw. 4,7 Prozent sowie HTC mit 1,3 Prozent überholt werden – und das in nur kurzer Zeit.

Durch die Einschätzung hat iSuppli die gesamte Vorhersage des Tablet-Markts angehoben, statt der bisher 60 Millionen erwarteten Verkäufe, werden inzwischen knapp 65 Millionen erwartet. Auch in den kommenden Jahren soll Amazons Kindle Fire viel Eindruck machen, sodass man im Jahr 2015 statt der bisherigen 275,3 Millionen Einheiten jetzt 287,2 Millionen erwartet werden.

Gerade der geringe Preis macht Amazons Kindle Fire interessant, iSuppli schätzt, dass Amazon für die Herstellung höhere Kosten zu tragen hat, als bei dem Verkauf erzielt werden. Da man bei dem Online-Versandhändler jedoch vermehrt auf die Angebote von digitalen Inhalten setzt, soll man damit weniger Probleme haben als andere Hardware-Hersteller.

(Dieter N. Unrath/Marco Schürmann | Quelle: heise.de)

© www.beyond-print.de

Tags: , , ,

Kommentar hinzufügen