Zahl der Android-Apps erreicht neue Höchstmarke

05.01.12, 14:32

Aufgepasst, iTunes!

Android Market holt auf

Googles Marktplatz für Anwendungen, der Android Market, legt zu. Mittlerweile gibt es schon über 400.000 Apps für Smartphones mit dem Google-Betriebssystem zum Herunterladen.

Jahresbeginn ist Zeit für Bilanzen. Und diese sehen für den Android Market gut aus: Dort stehen inzwischen mehr als 400.000 Anwendungen zum Download bereit. Das geht aus einer Statistik von Distimo hervor. Vor allem die kostenlosen Apps tragen zum Erfolg des Marktplatzes bei. Rund zwei Drittel der angebotenen Software sind kostenlos. Ein Trend, der sich in der Statistik niederschlägt: Der prozentuale Anteil der Gratis-Apps stieg von 60 Prozent im April auf 68 Prozent Ende 2011 an.

Besonders erfolgreich sind übrigens Anwendungen, die als “Featured Apps” im Android Market vorgestellt wurden. Verschiedene Erfolgsstorys von Programmen wie Runkeeper oder Lightbox verzeichneten gestiegene Download-Raten von mehreren hundert Prozent, nachdem die Apps auf dem Marktplatz vorgestellt worden seien, berichtet Techcrunch.

iPhone-Apps gibt es nach wie vor allerdings mehr als Android-Applikationen: Über iTunes sind mittlerweile 540.000 Apps abrufbar. Auf dem Windows Phone Marketplace wurden mittlerweile 50.000 Apps hochgeladen.

Über die Hälfte der Personen, die mobil ins Netz gehen, nutzen dafür ein Gerät von Apple. Betrachtet man jedoch nur die neu gekauften Smartphones, liegt Android vorne.

© www.internetworld.de

Tags: , , ,

Kommentar hinzufügen