Die 7 goldenen Tipps zur Flyer-Gestaltung

01.04.2015, 11:11

Tutorial für schicke Printprodukte

Bei der Flyergestaltung gibt es so einige Regeln zu beachten, um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen, die Vorteile der Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und um den Betrachter zum Kauf zu bewegen. Die Schriftfarbe und –Größe, die Positionen der Bildelemente sowie das „Besondere“, dass den Flyer von der Konkurrenz abhebt, sind dabei etwa entscheidend. Wir haben 7 goldenen Regeln definiert, damit in kürzerer Zeit noch schönere Ergebnisse erreicht werden können.

teaser-flyertut

Flyer-Tipp #1: Übersichtlichkeit

Die Aufmerksamkeitsspanne der Kunden ist kurz. Die Inhalte, die zum Betrachter transportiert werden sollen, müssen also auf die kleinstmögliche Einheit reduziert werden, damit einerseits die wichtigsten Informationen vermittelt, andererseits aber auch eine Übersichtlichkeit möglich wird die es in der Gestaltung erlaubt, den Blick des Betrachters zu halten und auf die wichtigsten Bereiche des Flyers zu lenken.

flyertipps1
Tri-Fold Brochure / Envoy

Falls der Leser dann doch noch mehr Informationen benötigt, so kann er gerne anrufen, eine E-Mail schreiben oder in die Ladenräume kommen. Zur passenden Aufforderung zum Kontakt kommen wir im nächsten Tipp. Hier sei noch gesagt, dass zunächst die Organisation der Inhalte relevant ist, etwa in Auflistungen oder Textboxen.

flyertipps1b
New Life Challenge Brochure

Flyer-Tipp #2: Call to Action

Der Leser hat alle nötigen Informationen gelesen und soll nun handeln. Wir müssen also einen „Call to Action“, also eine Handlungsaufforderung einarbeiten. Da reicht schon ein Schriftzug der klar sagt: „Jetzt kaufen“ oder „Anrufen!“. Kurz und knackig. Dabei darf die Sprache nicht zu passiv, sondern im Gegenteil, sollte sie eher aktiv sein. Der Kunde soll nach den Informationen an die Hand genommen werden für das große Ziel, wie etwa dem direkten Kontakt oder dem Kauf des Produktes oder der Dienstleistung.

flyertipps2
Trustx – Corporate Tri-fold Brochure

Flyer-Tipp #3: Positionen

Bei aller Übersichtlichkeit und dem Aufruf zur Handlung ist es sehr wichtig, diese Elemente gut zu Platzieren. Der „Call to Action“-Bereich etwa gehört an den Anfang oder ans Ende der Werbebotschaft. Dabei konzentrieren sich diese Botschaften auf die relevanten Kernaussagen. Überschriften spielen hier eine große Rolle, die natürlich prominent an oberster Stelle stehen und neugierig auf die weiteren Inhalte machen sollen, die darunter gelistet sind.

Der Leser kann fünf Aussagen des Unternehmens auf einen Blick erfassen, weshalb diese magische Grenze nicht überschritten werden sollte. Das kommt auch wieder der Übersichtlichkeit zugute. Am unteren Ende des Flyers stehen die Kontaktinformationen, vielleicht gleich nach dem Call to Action. So bleiben Firmenname und –Anschrift gleich im Kopf des Kunden.

flyertipps3
Neo Business Brochure

Flyer-Tipp #4: Text

Auf den Text konzentrieren wir uns gleich doppelt. Was bringen all die guten Informationen, wenn diese nicht lesbar sind? So sollte der Text eine ausreichende Größe haben, um leicht gelesen zu werden (auch wenn die Lesebrille einmal nicht greifbar ist). Die Schriftarten konzentrieren sich auf klare, serifenlose Fonts. Da gibt es natürlich Ausnahmen, wenn diese perfekt zum Thema passen.

Die nächste Ebene ist der Inhalt: Einmal gedruckt, lassen sich Fehler nicht ausgleichen. Gegenlesen, gegenlesen und noch einmal gegenlesen (lassen) ist hier die Voraussetzung zur Qualitätskontrolle. Frische Augen sehen da mehr, weshalb gerne auch die ganze Familie und zahlreiche Kollegen mit eingebunden werden dürfen. Ein falsch geschriebenes Wort oder ein Zahlendreher in der Telefonnummer können nicht nur ärgerlich sein, sondern den ganzen Flyer wertlos werden lassen.

flyertipps4
Elevator Overview

Flyer-Tipp #5: Infografiken

Eine Besonderheit sind Infografiken in Flyern. Dabei passen die Klarheit und Strukturierung perfekt zum Thema Übersichtlichkeit und die Inhalte können schneller vermittelt werden, da der Mensch visuelle Informationen schneller verarbeiten kann, als reinen Text, der zunächst gelesen und verstanden werden muss.

flyertipps5
Bobpsy

Flyer-Tipp #6: Aus Sicht des Kunden

Kenne deine Kunden! Die Ansprache und das Layout des Flyers müssen den Ton und den Geschmack der Kunden treffen und nicht zwingend dem eigenen folgen. Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Sollen etwa Sportfans angesprochen werden, so muss die Bildsprache klar auf die Energie und das typische Gefühl des Sportevents abzielen. Den Flyer mit den Augen des Kunden zu sehen ist nicht so einfach, weshalb eine kleine Umfrage in der Zielgruppe vieles erleichtern kann.

flyertipps6
Sports Flyers

Flyer-Tipp #7: Andersartig

Um sich aus der Masse der Werbeflyer abzusetzen ist es wichtig, etwas anders zu sein, als all die Mitbewerber. So könnten Sie ein ungewohntes Format benutzen, wie etwa runde Flyer. Oder die Gestaltung etwas farbenfroher umsetzen. Gesammelte Testimonials, also Kundenmeinungen, können schnell Vertrauen schaffen. Oder besonders präsentierte „Specials“ – zusammen mit einer Kundenkarte – für eine gute Bindung an das Unternehmen sorgen.

flyertipps7
Adult Swim

Die 50 besten Photoshop-Tutorials des Jahres 2014

07.01.2015, 9:36

Kreative Bildbearbeitungen

2014 war ein unglaublich kreatives Jahr für den Photoshop-Fan. So hat sich in diesem Jahr der Flat-Stil weiter durchgesetzt, der nicht nur im Web- und Interface-Design zahlreiche gelungene Beispiele zeigte, sondern im Low-Poly-Stil auch in der Bearbeitung von Porträts angekommen ist. Wir haben die 50 besten Schritt-für-Schritt-Tutorials aus 2014 recherchiert und in diesem Beitrag gesammelt. Viel Spaß!

Making of The City Above the Sky

Website: cgarena.com

Eine Stadt in den Wolken ist in Photoshop schnell erstellt. So wird die Aufnahme zunächst komplett übermalt, um einen Nebel zu erhalten. Dieser wird, zusammen mit ein paar Wolken, die darüber liegen, wieder etwas durchsichtiger umgesetzt, dank der Ebenendeckkraft. In einer Maske wird dann bestimmt, wo die Häuser aus der Wolkenschicht auftauchen.

Joao Marcos Britto
© Joao Marcos Britto

Weiterlesen

30 Illustrator-Tutorials für den Vektor-Liebhaber

22.10.2014, 8:44

Anleitung für kreative Digital Art

Adobe Illustrator ist der Vektor-Profi schlechthin. Es mag andere Vektorprogramme geben, doch Illustrator ist der Platzhirsch, wenn es um skalierbare Illustrationen in bester Qualität geht. Wir haben für Euch in dieser Sammlung 30 frische Illustrator-Tutorials recherchiert, wie etwa Icons, geometrische Muster oder Comic-Figuren.

Und als kleines Extra gibt es zusätzlich noch 10 Werkzeugspitzen-Sets für Illustrator zu entdecken, um Zeit zu sparen und um schneller zu noch schöneren Ergebnissen zu gelangen. Viel Spaß damit!

Adobe Illustrator tutorial: The secrets of beautiful caricatures

Designer: Stanley Chow
Schwierigkeitsgrad: 4 von 5

illu-2014-26
© Stanley Chow

Weiterlesen

Tutorial: Infografiken im Flat-Design gestalten

13.08.2014, 9:55

Zusammenhänge visuell abbilden

Langweilige PowerPoint-Präsentationen gehören der Vergangenheit an, denn Infografiken liegen voll im Trend! Wie sich die Informationsaufbereitung von langen Texten hin zu anschaulichen Grafiken entwickelt hat und was bei der Erstellung von Infografiken wichtig ist, könnt ihr in unserem Artikel Infografiken und „Visual Storytelling“ im Web nachlesen. Passend dazu geben wir euch in diesem Artikel hilfeiche Tipps und Tricks für die Entwicklung von eigenen Infografiken in Photoshop.

teaser-infografiken

Weiterlesen

Infografiken und „Visual Storytelling“ im Web

12.08.2014, 10:11

Wie man informative Inhalte spannend umsetzt

Wir leben in einem informationell-visuellen Zwiespalt: Auf der einen Seite gibt es immer mehr Informationen und Informations-Zusammenhänge, auf der anderen Seite sollen Bilder diese Informationsflut aufs Wesentliche konzentrieren, vereinfachen und leichter konsumierbar machen. Ein Ort, an dem sich diese Eigenschaften treffen, ist die Infografik.


Anatomy of a Great Infographic - Graphic Design Degree Hub

Quelle und Vollansicht: Graphic Design Degree Hub

Weiterlesen

Steampunk-Power: Beispiele, Tutorials sowie Tipps und Tricks

30.04.2014, 9:02

Das viktorianische Zeitalter mit futuristischer Technik

Mit Steampunk wird ein Kunstgenre bezeichnet, bei dem futuristische technische Funktionen mit den vorhandenen Möglichkeiten des viktorianischen Zeitalters verbunden werden, wodurch ein charmanter Retro-Look entsteht.

teaser-steampunk

Wir haben für dich elf der besten Photoshop-Tutorials zum Thema Steampunk herausgesucht und zeigen zahreiche Beispiele zur Inspiration. Einige Tipps`n`Tricks runden diesen Beitrag noch schön ab.
Weiterlesen

30 Aufkleber, die deine kreativen Grenzen sprengen

23.04.2014, 9:01

Sticker-Wahnsinn: Inspiration für dich!

Jetzt wird es klebrig,… zumindest auf einer Seite, denn auf der andere Seite werdet ihr die schönsten Aufkleber-Motive entdecken, welche das Internet so hergibt. Da gibt es freche Comic-Figuren, sehenswerte Illustrationen und typographische Erlebnisse zu entdecken.

teaser-aufkleber

Wir haben gleich 30 Aufkleber recherchiert, die deine kreativen Grenzen sprengen, inspirieren und so zu eigenen Werken anregen. Viel Spaß mit dieser Kollektion.
Weiterlesen

30 großartige InDesign-Tutorials und 10 InDesign-Templates

19.03.2014, 9:12

Hier lernst du die Tricks der Profis

Wer die Print-Gestaltung ernst nimmt, nutzt Adobes InDesign zur Gestaltung und Veredelung. Und wer dazu “Schritt für Schritt”-Anleitungen sucht, wird bei uns fündig.

teaser-indesign

Wir haben gleich 30 hochwertige InDesign-Tutorials für dich gesammelt. Und wenn du noch mehr Zeit sparen möchtest, dann greifst du auf die 10 InDesign-Templates zurück, die nur noch verändert werden müssen.

Weiterlesen

20 hochwertige Vexel-Beispiele, 10 Vexel-Tutorials + Tipps & Tricks zum Selbstgestalten

12.03.2014, 9:14

So entstehen kleine Kunstwerke

Vexel ist ein Fantasiewort und eine Mischung aus Vektor und Pixel. Es geht bei dieser Technik um den Anschein einer Vektorgrafik, die jedoch aus einem Pixelbild entstanden ist. So werden etwa Linien nachgezeichnet oder Effekte angewendet, um Farben zu reduzieren und diese flächiger wirken zu lassen.

teaser-vexel

Wir haben 20 inspirierende Beispiele für dich recherchiert und präsentieren 10 Vexel-Tutorials, um gleich loszulegen. Zumeist werden Porträts nachgezeichnet. Achte dabei besonders auf die Haare, die den typischen Vexel-Linien-Stil zeigen.

Weiterlesen

  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • >