30 großartige InDesign-Tutorials und 10 InDesign-Templates

19.03.2014, 9:12

Wer die Print-Gestaltung ernst nimmt, nutzt Adobes InDesign zur Gestaltung und Veredelung. Und wer dazu “Schritt für Schritt”-Anleitungen sucht, wird bei uns fündig.

teaser-indesign

Wir haben gleich 30 hochwertige InDesign-Tutorials für dich gesammelt. Und wenn du noch mehr Zeit sparen möchtest, dann greifst du auf die 10 InDesign-Templates zurück, die nur noch verändert werden müssen.

Weiterlesen

20 hochwertige Vexel-Beispiele, 10 Vexel-Tutorials + Tipps & Tricks zum Selbstgestalten

12.03.2014, 9:14

Vexel ist ein Fantasiewort und eine Mischung aus Vektor und Pixel. Es geht bei dieser Technik um den Anschein einer Vektorgrafik, die jedoch aus einem Pixelbild entstanden ist. So werden etwa Linien nachgezeichnet oder Effekte angewendet, um Farben zu reduzieren und diese flächiger wirken zu lassen.

teaser-vexel

Wir haben 20 inspirierende Beispiele für dich recherchiert und präsentieren 10 Vexel-Tutorials, um gleich loszulegen. Zumeist werden Porträts nachgezeichnet. Achte dabei besonders auf die Haare, die den typischen Vexel-Linien-Stil zeigen.

Weiterlesen

30 Anleitungen zur digitalen Kunst und Linktipps zu echten Kunstwerken auf Leinwand

26.02.2014, 9:14

Es ist wirklich beeindruckend, was Künstler mit dem Pinsel – ob digital oder auf der Leinwand – erschaffen können. Oftmals braucht es da einen zweiten oder dritten Blick um zu sehen, dass es sich nicht um eine Fotografie handelt. Wir haben euch in dieser Sammlung 30 außerordentliche digitale Kunstwerke herausgesucht, die allesamt gleich mit einer Anleitung zum Nachmachen daherkommen.

teaser-digitalart

Die fantasievollen Gemälde, Drachen, die Comic-Figuren und zerstörten Städte sowie die Kämpfe im All und in der See sind wirklich unglaublich sehenswert. Eine große Quelle der Inspiration!

Weiterlesen

33 Button-Tutorials, die zum Anklicken geschaffen wurden und Tricks zur eigenen Gestaltung

12.02.2014, 9:09

Buttons sollen zum Anklicken reizen. Dafür werden Sie gemacht. Doch welche Formen und Farben haben die beste Wirkung? Wir zeigen dir 33 Beispiele, die deine Entscheidung erleichtern können.

buttons-teaser

Und nicht nur das: Zu jedem Beispiel kannst du nach einem Klick ein passendes Tutorial entdecken. So ist es ein Leichtes, den Aufbau des kleinsten Interface-Elementes zu verstehen. Zwischen unseren Webfunden bieten wir dir noch einige Tipps und Tricks an, um in Zukunft noch leichter Buttons zu gestalten.

Weiterlesen

Kurzanimationen mit dem GIF-Maker

21.01.2014, 9:17

Wer mit Publizieren im Internet zu tun hat – ob im Blog, auf der Webseite oder dem Sozialen Netzwerk – sieht sich zunehmend mit dem Umstand konfrontiert, dass statische Bilder alleine nicht mehr genügen. Im Zeitalter des Bewegtbildes hat sich zwischen Mikro-Kurzfilmen wie bei „Vine“ oder „Keek“ und normalen Videolängen wie bei „YouTube“ oder „Vimeo“ längst das animierte GIF als bewegender Standard etabliert.

Vorbereitung der GIF-Animation

Ein Tool, um GIF-Animationen schnell und einfach online zu erstellen ist der GIF-Maker. Einzige Voraussetzung ist ein auf mehrere Bilder aufgeteilter Bewegungsablauf, den man vorher in einem Bildverarbeitungsprogramm erstellt haben muss. GIF-Maker selbst importiert die Bilder und setzt sie automatisch zu einem Bewegtbild im GIF-Format zusammen, das sich erst betrachten und dann downloaden lässt.


Die Benutzeroberfläche vom GIF-Maker

Weiterlesen

Tutorial: Schriften und Texteffekte mit Photoshop

13.11.2013, 10:43

Texte verleihen einem Foto mehr Attraktivität, wirken spannend und, wenn sie denn richtig eingesetzt sind, auch edel und professionell. Texte können eine Bildaussage untermauern, den Betrachter noch direkter ansprechen und nicht zuletzt auch Assoziationen zu professionellen Werbebotschaften wecken. Wir beschäftigen uns in einem zweiteiligen Workshop mit diesem Thema. In diesem ersten Teil werden zunächst die Grundlagen der Texterstellung angesprochen. Wir werfen einen Blick auf die zur Verfügung stehenden Steuerelemente und Bedienfelder in Photoshop.


Schriften und Texteffekte mit Photoshop

Weiterlesen

Tutorial: Porträts effektiv nachbearbeiten

09.10.2013, 9:33

Porträts zu bearbeiten, ist mitunter ein schwieriges Unterfangen. Zunächst einmal muss man sich fragen, welche Bereiche denn überhaupt bearbeitet werden sollen. Zudem ist einzuschätzen, welche Korrekturmethoden die richtigen sind und wie sich die Bearbeitung auf das Endergebnis auswirkt. Viel zu oft wird so extrem korrigiert, dass das Ergebnis unnatürlich aussieht. Hinzu kommt, dass Retusche-Arbeiten sehr oft zeitintensiv sind. Deshalb ist es von Vorteil, effektiv zu arbeiten und die Möglichkeiten der Werkzeugeinstellungen zu kennen. Mit diesem Rüstzeug und dem „Gewusst wie“ an den richtigen Stellen macht die Korrektur eines Personenfotos jedoch richtig Spaß und führt zu schönen Ergebnissen. Denn gute Porträt-Fotos sind oft nur wenige Mausklicks weit entfernt.


Auch gute Porträt-Fotos können noch optimiert werden.

Weiterlesen

Tutorial: Tonwerte in Photoshop optimieren

18.09.2013, 9:09

Wer diesen Blog aufmerksam liest, der weiß, dass wir uns bereits letzten Monat mit der Korrektur von Licht und Schatten beschäftigt hatten. Im August ging es darum, ein Rohdaten-Foto innerhalb des Camera Raw-Dialogs von Photoshop nachzubearbeiten. Heute wollen wir uns die Korrekturmöglichkeiten ansehen, die in der Standard-Arbeitsumgebung vorhanden sind, wobei wir uns vorwiegend mit den Tonwerten beschäftigen wollen. Die Optimierungsmöglichkeiten sind genial. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob dein Foto nun zu dunkel, zu hell oder total ausgewaschen ist.


Korrekturoptionen in Photoshop

Zu dunkle, zu helle oder ausgewaschene Fotos sind kein Problem – dank der Korrekturoptionen in Photoshop.

Weiterlesen

Photoshop CS6: Raw-Fotos bearbeiten

17.04.2013, 9:14

Die Nutzung von Rohdaten beim Fotografieren ist keineswegs neu. Digitalkameras sind schon seit etlichen Jahren in der Lage, Bilder im Rohdatenformat auf die Speicherkarte zu bringen. Auch im Prosumer- und Einsteiger-Segment ist Raw schon lange kein Buch mit sieben Siegeln mehr. Doch leider trauen sich viele noch nicht so recht an Raw heran; die wenigsten nutzen dieses unschlagbar gute und qualitativ hochwertige Format. Schade, denn es gibt eine echte Alternative zum herkömmlichen JPEG-Format, jenem Format also, das alle Foto-Kameras drauf haben und das so herrlich unkompliziert ist. Aber es ist leider auch qualitativ geringwertiger als Raw. Aufgrund dessen lohnt es sich, ein wenig über den Tellerrand zu schauen und erste Kenntnisse in Camera Raw zu ergattern.


Scharfe und optimal belichtete Fotos mit Camera Raw

Scharfe und optimal belichtete Fotos mit Camera Raw

Weiterlesen

Schnell & kreativ: Vintage-Effekte für den Photoshop-Fan

23.05.2012, 9:40

Gute Vintage-Effekte leben natürlich vom Bildinhalt. Soll etwa ein 70er-Jahre-Foto simuliert werden, so darf die Aufnahme natürlich keine modernen Autos, iPads oder auch nur unpassende Kleidung zeigen. Schon beim Shooting sind also auf die richtige Ausstattung und Accessoires zu achten.

Unsere Vintage-Effekte sind für den Photoshop-Fan gedacht, der schnell und kreativ zum Ziel kommen möchte. Da hierbei zumeist Einstellungsebenen eingesetzt werden, kannst du auch später noch alle Einstellungen editieren und somit an dein Bildmaterial angleichen.

Weiterlesen

  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • >