WhatsApp kappt Blackberry- und Nokia-Support

29.02.2016, 12:16

Messaging

WhatsApp will sich auf die Betriebssysteme konzentrieren, die die Mehrheit der User nutzen: Blackberry und Nokia werden in Zukunft nicht mehr unterstützt.

WhatsApp kappt Blackberry- und Nokia-Support

(Quelle: shutterstock.com/Twin Design)

In den sieben Jahren von WhatsApps Existenz hat sich einiges in der Mobilfunklandschaft getan. Blackberry und Nokia waren bei Gründung des Messengers noch große Namen am Markt, während Android und iOS in den Kinderschuhen steckten. Doch nun reagiert WhatsApp auf die Dominanz von Googles und Apples Betriebssystemen auf dem gegenwärtigen mobilen Markt: Die Unterstützung von Blackberry und Nokia, sowie einiger Android- und Microsoft-Frühversionen wird bis Ende 2016 eingestellt, so das Unternehmen in seinem Firmenblog.

“Wir wollen unsere Bemühungen auf die mobilen Plattformen konzentrieren, die von der breiten Mehrheit der User genutzt werden.” Zum Opfer fallen dementsprechend die Betriebssysteme BlackBerry inklusive BlackBerry 10, Nokia S40, Nokia Symbian S60, Android 2.1 und Android 2.2 sowie Windows Phone 7.1.

Schlechte Nachrichten für Nutzer in Regionen, in denen ältere Modelle aus dem Hause Nokia noch Marktanteile haben. Doch für das Unternehmen dürfte die Entscheidung, sich auf die von der Mehrheit genutzten Betriebssysteme zu konzentrieren, sinnvoll sein: WhatsApp ist längst nicht mehr nur eine Messaging-App, sondern hat sich mit VoIP-Calls zu einem Kommunikations-Tool entwickelt, das langsam auch auf Video-Calls hinarbeitet.

Ob WhatsApp mit der Einstellung des Supports für Nokia, Blackberry und Co lediglich meint, in Zukunft keine neuen Software-Updates mehr anzubieten oder die entsprechenden Software-Versionen aus den App-Shops zu entfernen, hat das Unternehmen noch nicht klargestellt. Wer Probleme umgehen will, dem rät WhatsApp, zu einem neueren Smartphone-Modell zu wechseln.

Anfang Februar 2016 knackte WhatsApp die 1-Milliarde-Nutzer-Marke.

© www.internetworld.de

Windows Phone „Switch to the Nokia Lumia 920“ Werbespot | Video der Woche

06.05.2013, 9:14

Wenn die Hochzeit zum Disaster wird...

Der ewige Kampf von Apple-Verfechtern gegen Samsung-User geht auf der Hochzeit in diesem Video in die heiße Phase! Dabei werden alle Klischees der beiden Marken bedient. Die Gewinner sind in diesem Spot allerdings die Kellner mit ihren Windows-Phones. Viel Spaß beim Anschauen!

Es muss nicht immer Google sein

19.11.2010, 16:04

Alternativen zu Streetview

Alle Welt redet über Googles Streetview und in Deutschland streitet man sich gern darüber. Es wird dabei aber gerne übersehen, dass Google nicht der einzige Anbieter solcherlei Dienste ist. Google ist mit Streetview nur der (mit Abstand) umfangreichste und bekannteste. Ich will hier ein paar Alternativen vorstellen, die zum Teil noch in der Entwicklung sind aber auch einiges an Potential bereit halten.

Die Konzepte unterscheiden sich teilweise erheblich:

Weiterlesen

[App der Woche] Shazam

03.11.2010, 13:51

Musik erkennen und entdecken

Heute möchte ich euch einen weiteren Pflichtdownload für eurer Smartphone vorstellen. Die Musikidentifikationssoftware Shazam. Die Funktionsweise ist relativ simpel: Ihr hört Musik die ihr nicht kennt, startet Shazam, lasst die Software ein paar Sekunden zuhören und bekommt dann den Titel und Interpreten inklusive Albumcover angezeigt. Mit dieser Grundfunktion ist Shazam gestartet und hat seit dem einiges an Features hinzugewonnen. So könnt ihr mittlerweile euren Track gleich bei iTunes kaufen, euch passende Youtube-Videos anzeigen lassen, oder direkt in der App die Sontexte aufrufen und mitsingen. :) Ihr bekommt Albumreviews, Künstlerbiografien, Diskografien und aktuelle regionale und internationale Tourdaten angezeigt und natürlich sind auch hier die üblichen Sharing-Funktionen über Plattformen wie Twitter und Facebook integriert. Die Möglichkeit die getaggten Titel per Mail an einen Freund zu senden besteht genauso, wie euch eine Karte anzeigen zu lassen, wo ihre eure Titel aufgenommen hat.

Weiterlesen

[App der Woche] WhatsApp Messenger

20.10.2010, 10:05

Der All-In-one Messenger

Heute möchte ich euch die App „WhatsApp Messenger“ vorstellen – ein Kommuniaktionstool für eine Reihe von Smartphones. Der Messenger ist ein kompletter SMS Ersatz, voraussgesetzt die Freunde haben ihn auch auf ihren Smartphones installiert. Der Versand von Nachrichten ist kostenlos da nur die Datenleitung beansprucht wird. Es fallen also bloß Datenübertragungskosten an, welche bei den heutigen Smartphone-Tarifen meistens bereits inkludiert sind. Über die Applikation könnt ihr Textnachrichten, Bilder, Videos, Sprachnotizen, Kontakte und sogar euren aktuellen Standort versenden.

Weiterlesen